Tennis-Club Zimmern-Horgen e.V.
Tennis-Club Zimmern-Horgen e.V.

Liebe Kinder, liebe Jugendliche,  liebe junge Erwachsene im Tennisclub Zimmern-Horgen

Nachdem wir in der Mitgliederversammlung des TC Zimmern-Horgen vom 3.  April 2017 unsere Bereitschaft erklärt haben, uns für die Belange der jüngeren Clubmitglieder - also für Euch - zu engagieren, wurden wir zu Verantwortlichen für die Jugendabteilung gewählt.

 

Wir möchten uns kurz vorstellen:

Unser Jugend-Team

Philipp Schnell

Mein Name ist Philipp Schnell, ich bin am 10. Mai 1997 geboren und studiere an der Technischen Universität Darmstadt Wirtschaftsingenieurswesen. Ich bin seit sieben Jahren Mitglied im Tennisclub Zimmern-Horgen und spiele Tennis seit ich fünf war. Als meine Familie und ich im Jahr 2010 von Düsseldorf hierherzogen, waren meine Schwester und ich wirklich froh, so schnell Anschluss und neue Freunde im Tennisclub gefunden zu haben. Seither haben wir mit Begeisterung in allen Altersklassen Tennis gespielt und treffen Auf dem Kapf unsere Freunde, wann immer wir in Rottweil sind.

Lukas Baumeister

Mein Name ist Lukas Baumeister, ich bin am 26. Oktober 1995 geboren und studiere BWL-Bank an der Dualen Hochschule in Villingen-Schwenningen. Ich bin seit 10 Jahren Mitglied im Tennisclub Zimmern-Horgen und spiele Tennis seit 2003. In unserem Tennisclub habe ich alle Stationen von der Knabenmannschaft über Junioren bis zur Herrenmannschaft durchlaufen. Der TC ist meine Tennisheimat. Mir macht die Arbeit mit Jugendlichen viel Freude; deshalb habe ich einen Lehrgang zum Tennistrainer-Assistenten absolviert und bin Jugendgruppenleiter in der KJG.

Wenn Ihr Euch fragt, warum wir dieses Amt übernommen haben …… eigentlich spielen wir nur sehr gerne Tennis und haben Spaß auf unserer Clubanlage zu sein.

Wir denken aber, dass es richtig ist, für unseren Tennisclub, der uns persönlich viel gibt, im Rahmen unserer Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen. Vielleicht ist es auch für Euch nett ist zu wissen, dass da junge, unkomplizierte Leute sind, die Ihr jederzeit ansprechen könnt, wenn Ihr eine Frage zu den Abläufen im Club habt, wenn Ihr einen Spielpartner sucht, aber natürlich auch, wenn Eure Eltern eine Anlaufstelle neben den anderen Vorstandsmitgliedern suchen.

 

Deshalb möchten wir Euch ermuntern vorbeizukommen, uns anzuschreiben oder anzurufen – wir sind sofort dabei, wenn es darum geht, Spiele, Training, aber natürlich auch jede Party zu organisieren! 

 

Es wäre auch einfach super, bei schönem Wetter Auf dem Kapf nach dem Spiel mit Euch abzuhängen und uns besser kennenzulernen.

Die erste Gelegenheit dazu ist die Saisoneröffnung am 5. Mai 2017 ab 17:00 Uhr auf der Clubanlage. Die Plätze sind gerichtet, und wir werden die Saison eröffnen, egal bei welchem Wetter!

 

Die Herrenmannschaft, das sind die jungen Herren unseres Vereins ab 15 Jahre – schlagkräftige Jüngere können sich für die nächste Saison gerne melden lassen! -bestreitet ihr erstes Heimspiel der Verbandsspiele am 14. Mai 2017 ab 10:00 Uhr.

 

Ihr seid alle herzlich eingeladen, uns anzufeuern – wir können das nach der Winterpause brauchen! Wir wissen, dass an diesem Tag Muttertag ist, deshalb bringt einfach Eure Familie zu Cafe und Kuchen mit!

 

Am 1. September 2017 werden wir im Rahmen des Kinderferienprogramms Zimmern eine coole Aktion auf dem Tennisplatz anbieten. Sagt es bitte schon einmal weiter an Eure Freunde, je mehr Leute mitmachen, desto mehr Spaß werden wir zusammen haben! Näheres teilen wir Euch mit, sobald die Planung steht.

 

Viele Grüße und bis bald,
Euer Philipp und Euer Lukas

 


Philipp Schnell          0176 23656642
Lukas Baumeister    0151 25175421

Zum Abschluss stellten sich die Camp-Teilnehmer und die Betreuer zum Gruppenfoto. Foto: Jäger

Tenniscamp mit Rekordteilnehmerzahl

 

Eine Rekord-Teilnehmerzahl - 22 Jungen und Mädchen hatten sich angemeldet – gab es beim viertägigen Tenniscamp des TC Zimmern-Horgen. Der jüngste Teilnehmer war fünf Jahre alt, der älteste 13.

 

Die Kinder waren mit Eifer bei der Sache, auch wenn es gelegentlich anstrengend war, denn unter der Anleitung des Sportlichen Leiters Dr. Georg Bentele sowie der Trainer Alexander Stepanow, Laura Jäger und Marvin Peiker war morgens zunächst mal Joggen angesagt, bevor vormittags und nachmittags jeweils zwei Stunden Tennistraining auf dem Programm stand. Dazwischen gab es gemeinsames Mittagessen, Unterhaltungsprogramm mit Gesellschaftsspielen und Spielen im Freien, so dass für jeden was dabei war;

 

„Trotz des heißes Wetters wurden gute Leistungen gezeigt, und am Ende waren bei allen Kindern deutliche deutliche Lernfortschritte sichtbar“, freute sich Tennisclub-Sportwart Johannes Jäger, der für die Gesamtorganisation verantwortlich zeichnete und unter dessen Leitung ein Abschlussturnier in vier Leistungsgruppen stattfand. Bei den „Tigern“ gewann Maximilian Hermle vor Fanny Thieringer, bei den „Füchsen“ Tim Schmider vor Linus Bantle, bei den „Eichhörnchen“ setzte sich Felix Eberhard vor Nico Schaber durch, bei den „Eidechsen“ Luisa Hezel vor Nina Laudert. Die jeweiligen Sieger erhielten einen Pokal, die Zweit- und Drittplatzieren Medaillen, alle Teilnehmer erhielten Urkunden sowie einen Sachpreis.

Medaillen, Urkunden und ein Camp-T-Shirt gab es zum Abschluss des viertägigen Trainingscamps für die teilnehmenden Kinder, hier zusammen mit (hinten,von rechts) Vereinstrainer Thomas Schmid, den Tennisassistenten und Jugendtrainern Laura Jäger und Lukas B

Sommercamp 2012

 

Das Sommercamp des Tennisclubs Zimmern-Horgen erfreut sich wachsender Beliebtheit. Nahmen im vergangenen Jahr noch 17 Kinder teil, so stieg die Teilnehmerzahl diesmal auf 26 an.

Mit einem Abschlussturnier endete am Donnerstagnachmittag das Camp, zu dem Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren von Montag bis Donnerstag jeweils von 9.30 bis 16 Uhr auf das Sportgelände Kapf eingeladen waren. Dabei trainierten sie jeweils morgens sowie nachmittags in Kleingruppen eine Stunde mit Vereinstrainer Thomas Schmid beziehungsweise seinem Trainerassistenten Alexander Stepanow, wobei bei den Kleineren der Schwerpunkt auf die Ballgewöhnung gelegt wurde, bei den Größeren auf die Verbesserung von Technik und Taktik. Zwischen den Trainingseinheiten wurden die Kinder von den Tennis-Assistenten Laura Jäger und Lukas Baumeister bei vielerlei Sportspielen betreut, schnupperten in andere Ballsportarten hinein oder konnten eigenverantwortlich Tennismatches bestreiten. Jeden Tag gab es ein gemeinsames Mittagessen, am Dienstag wurde nach Trainingsende gemeinsam gegrillt.

„Von Tag zu Tag konnte man sehen, wie die Kinder sich balltechnisch und im Spielverständnis verbessert haben“, berichtet Thomas Schmid, der sich besonders darüber freute, dass unter den Teilnehmern auch ein großer Teil absoluter Neulinge war, der erstmals Tennisluft schnupperte.

Am Abschlusstag stand nach dem stärkenden Mittagessen ein Abschlussturnier auf dem Programm, wobei je nach Leistungsgruppe auf Kleinfeld, Midcourt oder Großfeld gespielt wurde. Bei der Siegerehrung erhielt jedes Kind eine Urkunde sowie ein Camp-T-Shirt, die jeweiligen Gruppensieger wurden zusätzlich mit einer Medaille ausgezeichnet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 TC Zimmern-Horgen e.V. | Impressum | Datenschutz